RSS
 

Archive for Dezember, 2003

Filmimpressionen – Herr der Ringe die Rückkehr des Königs

25 Dez

uR!3L:

für mich ein absolut würdiger abschluss einer der faszinierendsten trilogien der filmgeschichte, auch wenn zugunsten des tempos gewisse sachen ausgelassen oder nur erwähnt wurden, welche im buch eine mehr oder weniger höhere relevanz besitzen. wer wissen möchte, was ich meine, sollte mal ein bisschen zeit investieren und sich die bücher reinziehen. davon mal abgesehen ist LotR aber eine äußerst gelungene umsetzung eines stoffes, der lange zeit als unverfilmbar galt.

wer dieses ende lang fand, der hat sicher nicht die letzten hundert seiten des buches gelesen. schade, dass es leute gibt, die sich nur an gemetzel und krawall ergötzen, anstatt dich mit dem werk mal eingehend zu befassen…warum hat es tolkien denn überhaupt geschrieben? für wen hat er es geschrieben? wie sah die damalige zeit aus? flossen politische ereignisse der damaligen zeit in die story mit ein? warum nimmt sich ein sprachwissenschaftler die zeit, eigens neue sprachen und dialekte zu entwickeln? fragenliste kann fortgsetzt werden…ich denke, das hat dieser meilenstein der weltliteratur mehr als verdient

Carlos:

uR!3L hat schon alles gesagt was es zu sagen gibt.

Kommentar von 2012: Directors Cut ist auf DVD/Ray pflicht!

 
No Comments

Posted in Movie