RSS
 

Filmimpressionen – Ghotika

23 Mrz

cArLos4evEr (23.03.2004)

Ich hab von diesen Film wenig erwartet, da ich nur Uriel als begleitung diente. Als ich nun wusste worum es in diesem Film ging hat das mich auch nicht mehr vom Hocker gehauen. Die Story ist gut erzählt und leicht verständlich, nur es fehlte nur noch mehr Spannung (Das einzigste was man sich die ganze zeit fragt: “Warum hat Sie es getan?”. Dann bin ich nicht 1 x erschrocken, was man eigentlich meinen müsste, das so was in einem solchen Film passieren sollte. Die Schauspieler haben ihr bestes gegeben(im Ernst!, das macht den Film aber auch nicht besser).

Ich gebe dem Film 2 points weil sich die Bilder bewegten und er in Farbe war. Was haben die nur Falsch gemacht hätte was richtig gutes werden können.

uR!3L (26.03.2004)

für cineasten und thriller-fans like carlos & me ist das mit sicherheit kein film gewesen, über den man sich auch nur eine woche später noch unterhält. halle berry wirkt fehlbesetzt, man kauft ihr die rolle der logisch denkenden psychoanalytikerin einfach nicht ab, da kann man im herstellungsland auf weitaus bessere protagonistinnen im repertoire zurückgreifen, zumal man merkt, dass sich sweet-halle in der rolle alles andere als wohl fühlt. die story ist an für sich nicht schlecht, vor allem ausbaufähig, aber mit dieser variante schlichtweg vergeigtes und sinnlos verschwendetes filmmaterial. ich würde eher wissen wollen, was ein thrillergott wie david fincher oder brian de palma aus dem stoff gemacht hätte. einfach nur schade um eine verschenkte idee, die beispiele häufen sich vor allem im suspense-genre in letzter zeit, hoffentlich gibt sich das bald wieder =/

p.s. abgesehen davon will ich mich über den kinobesuch mit sicherheit nicht beschweren ^^

sydney75 (26.03.2004)

Hatte die Ehre wieder mit den fast schon “Berufs-cineasten” cArLos4evEr und uR!3L den Film anzuschauen. Ich weiß Jungs, ich kann mich mit Eurem Filmwissen noch lang nicht messen…*fg*. Aber hingegen der anderen Beiden fand ich den Film nicht so schlecht. Im Gegenteil! Klar hätte man noch mehr daraus machen können. Man muß auch dazusagen, daß wir in der 3.Reihe! saßen….Genickstarre also vorprogrammiert. Ich fand die Idee des Filmes gut, muß aber zugeben, daß man diesen Film nicht so unbedingt im Kino anschauen muß wie “HdR” oder so.

Dieser Film eignet sich auch für einen Abend zu Hause vorm Fernseher. Fand Halle Berry nicht fehlbesetzt. In einer Szene, in der sie so leidet erinnert man sich sicher an ihren Auftritt bei der Oscarverleihung, als sie als beste Hauptdarstellerin den Oscar für “Monsters Ball” bekam. Gleiche Szene, gleiche Mimik, gleiche Stimme!

Kurz und gut, mir hat der Film gefallen mit all seinen Wendungen, Verdächtigungen und Darstellern. U.a.

spielt auch Robert Downey jr. mit! War noch ein Grund für mich, mir diesen Film anzusehen. Muß zugeben, daß selbst er mir als verdächtig erscheint. Wie gesagt: guter Film, aber muß man nicht unbedingt im Kino anschauen. Eine ordentliche DVD reicht dann auch!

cArLos4evEr (27.03.2004)

Sorry sydney75 eine DVD ist schon zuviel!!!

PS: Ich möchte noch bemerken das sich “Penélope Cruz” in ihrer Rolle die meiste mühe gibt (hat mir am besten gefallen), velleicht hätte man Ihr die Rolle der Kriminalpsychologin geben sollen.

 
No Comments

Posted in Movie

 

Tags: , ,