RSS
 

Action V-Log 37 – Tödliches Hochwasser

31 Mai

 
 

22. Wave Gotik Treffen 2013

27 Mai

Wave Gotik Treffen 2013. 384DeLuXe war mit dabei. Ein Resümee.

Samstag. Der erste Drehtag für uns. Schon seit Donnerstag ziehen die Goten durch ihr Leipzig und nun kommen wir dazu. Die Straßen sind gesäumt von Steampunks und Cypergoths, von schwarzen Krankenschwestern und stattlichen Wikingern. Mit ihren Füllhörnern voller Met begegnen sie uns auf unserem Weg in die Innenstadt.

Es ist der erste Kontakt, seit einem Jahr. Und gleich das erste Gespräch bringt dieses Gefühl mit sich- wir sind mit Euch dabei, wir genießen das hier mit Euch zusammen. Wir schauen Euch an, wir fragen Euch, wir lachen mit Euch. Auf unserem Weg vorbei an interessierten Fotografen und Journalisten begegnen wir Marie, der großen weißen Schönheit in Schwarz. Ein Traum wird war, wir dürfen ihr Lächeln als Erste sehen, als die Ersten von so Vielen an diesem Tag. Es wird nicht das Einzige schöne Lächeln bleiben. Nach einem kurzen Plausch ziehen wir weiter. Einige Passanten erheitern uns mit ihren Stimmungsbildern.

Wir sind am Augustusplatz. Gruppen, dunkle Menschentrauben um uns herum. Ein Geruch irgendwas zwischen Patschuli, Leder und Schweiß und süßem Holz. Unbeschreiblich, unbeschreiblich schön. Die Sonne ist warm und leicht drückend, auch für mich im schwarzen Anzug und wir schwitzen, neben einer Gruppe von jungen Goten aus der Oberpfalz. Es geht nicht darum Themen abzuhaken, es geht darum gemeinsam über Dinge zu reden, die die Szene ausmachen, die das Flair beim WGT ausmacht.

Schwarz. Mehr als eine Farbe oder Nichtfarbe. Ihr wisst warum Ihr diese Farbe tragt und warum sie für viele für Euch wie eine zweite Haut zu sein scheint. Und die Begeisterung überträgt sich. Ihr nehmt uns mit, durch Eure Geschichten in Eure Welten. Wir begegnen den Pet-Playern. Menschen in Lack und Lederkostümen, verkleidet als Hunde und Pferde. Eure Offenheit imponiert mir, euer Selbstverständnis Euch so zu zeigen und Eure Sache zu leben. Mein Herz schlägt schneller. Ihr seid mehr als eine Geschichte über einen speziellen Fetisch, mehr als das was die meisten mit der Sache so oberflächlich betrachtet assoziieren. Es ist interessant und witzig etwas über Euer Leben und Euer Ausleben zu erfahren. Die Leute versammeln sich um uns, fotografieren, schauen, reden. Ihr seid der Mittelpunkt und wir sind mittendrin, Ihr nehmt uns mit und lasst uns an diesem Spektakel teilhaben. Nicht weit entfernt findet unsere nächste besondere Begegnung statt. Die Rag Doll Circus Company verzaubert uns mit mittelalterlichen, mystischen Klängen und umschmeicheln unser Ohr mit Minnesang. Ihr macht das toll, Ihr entführt die Leute und uns in eine andere Zeit, eine andere Epoche.

Wir ziehen weiter, viele Menschen begegnen uns, jeder mit seiner Geschichte, mit seiner Sichtweise. Wir verweilen kurz im Petersbogen und ich darf auch mal, neben “Doktor Met” aus dem Füllhorn trinken. Das süße Blut steigt mir zu Kopf und eh ich mich bei den Mädels im Park um Kopf und Kragen rede, verabschieden wir uns in der warmen Abendsonne in einer ganz besonderen, euphorisierten und bunt-schwarz geschwängerten Atmosphäre. Danke für euer Kommen, danke für eure Farben.

384 DeLuXe. Menschen. Geschichten. Interviews.

Google+

 

Action V-Log 36 – Behind the WGT Interviews 2013

19 Mai

 
 

VERTRAUEN – Extended Cut – 99Fire-Films Award

05 Feb

Unter dem Motto “Wir machen’s einfach!” ist dieser Film entstanden.
Such den tiefen sinn und schreib deinen Gedanken als Kommentar!
384DeLuXe 2012
Unser Blog: http://384deluxe.bluedaimedia.de/

Carlos: http://www.youtube.com/RCC1980
Reini: http://www.youtube.com/Erdbeerwolf
Karsten: http://www.youtube.com/SehrLeidenschaftlich
Sound : http://www.youtube.com/hexabaut

 
 

Action V-Log 35 – 384DeLuXe beim U.F.O. Filmfestival

12 Jan

U.F.O. Seite: http://www.ufo-leipzig.de
Wir waren auf dem U.F.O. Kurzfilmfestival und haben und 13 Kurzfilme angesehen.
Seid gespannt ob wir nächstes Jahr mit einem Beitrag dabei sind!

Mein Favorit ist “Claus & Katrin”

A simple christmas story – Manuel Kappmeyer – Krefeld

Easy Come Easy Go – Christine Rautschka – Wien

Claus & Katrin – Mark Lorei – Münster

Die digitale Referatspräsentation – Marc john – Grebenhain

Ruhestand – Silke C. Engler – Köln

Vanita – Shujun Wong – Hamburg

Erfolgsrezept – Caroline Siegner – Kassel

Gleis 9 – Raphaela Nitz – Stuttgart [Platz 1]

Taylor’s Hats – Tobias Lohf – Lüdge

Wäschespanner – Robert Hennefarth – München

Stille Schritte – Jérôme Lintzen – Köln [Platz 3]

Moin! – Gesche Wilhelmi – Kiel [Platz 2]

Nemesis – Daniel Pfeifer – Kiel